• Projekt-2.-Bundesliga.jpg

TV Essen Dellwig 1893 e.V. Ringen ist wieder In

Dellwiger zu Hause gegen den Tabellenführer

Nach dem Sieg am letzten Samstag gegen Lünen rangiert Essen in der Finalrunde der Oberliga Westfalen auf dem zweiten Platz und trifft am ungewohnten Sonntag auf den Tabellenführer aus Witten.

Mit einem Sieg könnte man punktgleich aufschließen.

In der Vorrunde kassierte Essen stark ersatzgeschwächt eine herbe Niederlage im Hinkampf, im Rückkampf konnte man deutlich gegen die Reserve des Bundesligisten gewinnen, wobei dort Witten viele Ringer ersetzen musste.

In Bestaufstellung kam es bisher noch zu keinem Duell der beiden Mannschaften.

Witten hat in seinen Reihen einen Mix aus Top-Nachwuchsringer, Ringer aus dem Bundesliga Kader und ausländische Spitzenringer. In Bestaufstellung ist Witten schwer zu schlagen.

Die Dellwiger Trainer Björn Holk und Christian Jäger hoffen auf den jeweils bestmöglichen Kader und damit verbunden auf Ringen auf sehr hohem Niveau.

Kampfbeginn ist am Sonntag um 16:30 Uhr in der Gertrud-Bäumer-Realschule an der Grünstr.

Dellwig hofft auf zahlreiche Zuschauer zu diesem Spitzenkampf

Im Vorkampf ringt Dellwig II in der Finalrunde der Landesliga um 15 Uhr gegen die punktgleiche Mannschaft vom ASV Atlas Bielefeld.

Auch dort steht es nach der Vorrunde 1:1 und Dellwig hofft mit einer vollbesetzten Mannschaft einen Sieg zu feiern und sich auf den dritten Platz festzusetzen.